1. Runde VFV-Cup

Ein erfolgreiches Cup-Wochenende für die Mannschaften des FC Lustenau geht zu Ende. Allen drei Teams gelang der Aufstieg in die nächste Runde des VFV-Cups.

Am ersten Augustwochenende bestritten alle drei Mannschaften des FC Lustenau 1907 ihre Spiele im VFV Cup.

Die Kampfmannschaft spielte ihr Auftaktspiel im VFV-Cup gegen das 1B des FC Lauterach.
Nach 24 Minuten gab es den ersten Stimmungdämpfer für die mitgereisten Fans des FC Lustenau. Oliver Stonojevic erzielte das 1:0 für die Hausherren. Es dauerte eine knappe viertel Stunde bis der FC durch einen Treffer von Ali Polat ausgleichen konnte.
Es war wieder einmal Hüseyin Zengin, welcher die blau-weißen nach 60 Minuten durch einen Elfmeter aufatmen ließ und für die Jungs aus der Holzstraße den Führungstreffer erzielte.

Anschließend gelang es Leo Mikic erneut einen Doppelpack zu erzielen und der FC Lustenau konnte die erste Runde des VFV-Cup mit einem 4:1 Auswärtssieg für sich entscheiden.

Damit trifft die Kampfmannschaft des FC Lustenau am 29. August in der zweiten Cup-Runde zu Hause im Holz auf den FC Wolfurt.

Dem 1b des FC Lustenau gelang ein 4:1 Erfolg gegen das 1b des RW Rankweil. Wir gratulieren recht herzlich den Torschützen Marko Marceta, Dejan Stanojevic und Johannes Giselbrecht, welcher sogar zwei Tore erzielen konnte. Das 1b trifft somit in der nächsten Runde auf SW Bregenz.

Auch dem 1c gelang der Aufstieg in die zweite Cup-Runde. Das Team bezwang FC Sulzberg 1b mit 4:0. In die Torschützenliste konnten sich Goran Vasic, Linus Hämmerle und Soner Akyldiz (2 Treffer) eintragen.

Herzliche Gratulation allen drei Teams für ihre tolle Leistung!