Der FC zu Gast in Gaißau

Auswärtssieg

Perfekte Temperaturen, die Sonne scheint und die Jungs vom FC sind heiß auf einen Auswärtssieg. Es scheinen die perfekten Rahmenbedingungen für einen Fußballnachmittag.

Gleich von Beginn an machten die Blau-Weißen Jungs aus Lustenau ordentlich Druck und dominierten das Spiel.
Nach knapp 10 Minuten durften die mitgereisten Fans des FC Lustenau das erste Mal jubeln. Von diesem Moment an mussten die Gäste nicht mehr um das Mitnehmen der 3 Punkte bangen. Schlussendlich bezwang der FC die Gaißauer Hausherren mit einem 0:4.

Aufgrund einer Regelung des VFV ist es nicht erlaubt Akademie-Spieler in den letzten Runden der Saison einzusetzen. Deshalb wurde in diesem Spiel unser junge Goali Noah Küng durch Dragan Marceta vertreten.
Dragan hielt an diesem wunderbaren Fußball-Nachmittag den Kasten des FC sauber und konnte in der zweiten Halbzeit sogar einen Elfmeter parieren.

Für einen Lacher der besonderen Art sorgten in der zweiten Halbzeit zwei Flitzer. Nach einer kurzen Runde über den Platz verließen sie diesen auch wieder ganz friedlich. Ich glaube so etwas hat Gaißau noch nicht erlebt.