Die Fußballfestspiele gehen weiter …

Am 15. August absolvierten gleich alle 3 Mannschaften des FC Lustenau 1907 ihre Meisterschaftsspiele. Dabei kam es zu einem regelrechten Torregen. Vor allem ein Mann leistete erheblichen Beitrag zum Torverhältnis des Spieltags von 11:3. Die Fußballfestspiele gehen weiter.

3. Spieltag der Ersten Mannschaft

Die Kampfmannschaft errang auch im dritten Spiel der Saison 2018/19 wieder einen Sieg. Die Gegner aus Ludesch konnten mit 2:1 bezwungen werden. Torschützen waren dabei, wie könnte es auch anders sein, Hüseyin Zengin und Leo Mikic.
Wermutstropfen beim Heimsieg waren jedoch, dass die Torsperre im Kasten von Junggoalie Noah Küng zu Ende ging und die Gelb-Rote Karte von Goalgetter Hüseyin Zengin. Somit ist Hüseyin beim Spiel gegen Kennelbach nur Zuschauer.

Torfestival des 1b

Mit einem unglaublichen 8:2 fegte das 1b den Gegner aus Rankweil regelrecht vom Platz. Mann des Spiels war Johannes Giselbrecht, welcher fünfmal den Ball im gegnerischen Tor versenkte. Zu den weiteren Torschützen zählen Dejan Stanojevic (2) und Jacky Alge.

Aller guten Dinge sind drei

Auch das 1c konnte sich am 15. August einen Heimsieg erkämpfen. Mit einem Last-Minute-Tor durch Soner Akyildiz gelang den Jungs des 1c der Erfolg über das 1b aus Au.

Nächste Spiele

18. August 17:00 Uhr – Kennelbach gegen FC Lustenau
18. August 14:45 Uhr – Kennelbach 1b gegen FC Lustenau 1c
19. August 13:00 Uhr – Lochau 1b gegen FC Lustenau 1b