Ein Wochenende zum Feiern

Viele Tore, viele schöne Augenblicke und einige Punkte konnten die Anhänger des FC Lustenau am vergangenen Wochenende feiern.

Kampfmannschaft verteidigt Spitzenposition

Mit breiter Brust dürfen sich die Jungs des FC Lustenau als Spitzenreiter auf der Kilbi präsentieren. Die Tore wurden durch Kemal Duran, Hüseyin Zengin, Moritz Bösch, Leo Mikic und Simon Häfele erzielt. Damit gewinnt der FC Lustenau gegen Koblach 5:0! Da ist die Freude bei Fans und Spielern nach dem Match gleichermaßen groß, was folgendes Video unter Beweis stellt.

Torfestival bei kleinem Lustenauer Derby und beim 1c

Das ewig junge Duell zwischen dem FC Lustenau 1b und Austria Lustenau 1b im Reichshofstadion endet mit 5:5! Dabei lagen die Blau-Weißen nach 23 Minuten bereits mit 0:3 zurück. Durch zwei Tore von Clemens Hollenstein kam der FC Lustenau auf 2:3 heran. In der zweiten Spielhälfte zog die Austria mit 5:3 davon, ehe Fabian Grabher und Luka Nakic am Ende doch noch zum 5:5 ausglichen!!

Auch beim 1c fielen einige Tore. Dabei konnte das 1c als verdienter Sieger vom Platz gehen. Linus Hämmerle erlegt den FC Koblach 1b durch seinen Triple-Pack quasi im Alleingang. Gratulation an Mannschaft und Trainer des FC Lustenau 1c.

Der FC auf der Kilbi

Bei spätsommerlichen Temperaturen konnten die Besucher der Lustenauer Kilbi ihre Getränke genießen. Nach solch einem torreichen Wochenende schmeckte hierbei das Egger-Bier gleich doppelt so gut. Um den rekordverdächtigen Ansturm auf den Stand des FC gut abwickeln zu können, halfen natürlich auch die Spieler kräftig mit.

Nächste Spiele

20. Oktober 15:00 Uhr – FC Lustenau-Frastanz
20. Oktober 12:30 Uhr – FC Lustenau 1b-Admira 1b
19. Oktober 19:00 Uhr – FC Lustenau 1c-Hörbranz 1b