Hallensaison der Kampfmannschaft

Überaus erfolgreich ist die Hallensaison der Kampfmannschaft des FC Lustenau verlaufen. Ein dritter Platz bei den Hallenmasters in Wolfurt und den Turniersieg beim Seehallencup in Hard können die Jungs aus der Holzstraße verzeichnen.

3. Platz bei den Hallenmasters

Verdammt jung, verdammt gut! Die Jungs des FC Lustenau können sich über den dritten Platz berechtigt freuen. Das junge Team um Erfolgscoach Daniel Madlener konnte sich im kleinen Finale gegen die Altach Amateure mit 2:0 durchsetzen. Als Sieger des Turniers geht der FC Alberschwende hervor. Die Bregenzerwälder besiegten im Finale Admira Dornbirn mit 5:3.

Turniersieg beim Seehallencup in Hard

Der erste Titel 2019 ist eingefahren! Der FC Lustenau gewinnt den Seehallencup in Hard! Wir ziehen vor euch die Kappe! Ganz großes Kino und beste Werbung für den Fußball! Im Finale konnte sich der FC gegen Eschen/Mauren mit 3:1 durchsetzen. Wenn man dem Spiel dieser Mannschaft zuschaut, kann man sich auf die kommende Frühjahrssaison nur freuen!

Noah Küng wird bester Torhüter des Turniers

Was für eine grandiose Entwicklung hat dieser junge Mann durchgemacht? Mit erst 18 Jahren ist Noah Küng Stammtorhüter beim FC Lustenau. Und auch in der Halle zeigt er seine Künste. Beim Seehallencup in Hard wurde er zum besten Goalie gekürt. Wir gratulieren Noah zu seiner phänomenalen Leistung.